Seit einiger Zeit habe ich den Domainanbieter und Hoster “domainssaubillig.de” auf dem Radar. Die Domainpreise sind wirklich gut und auch die Hostingpakete sind vom Preis her OK. Ich schiele da meist nicht auf die Basis-Pakete, sondern doch schon eher auf die Pakete, die etwas mehr bieten. In diesem Fall “Business Plus” für knapp 7 Euro im Monat, cooler Preis obwohl 10 GB Speicher zu wenig sind. Dann doch lieber noch ein größeres Paket für ein paar Euro mehr anbieten.

Als erstes sollte man bedenken, dass man sich bei solchen Hostern den Server oft mit Hunderten anderen WEBs (oder Domains) teilt. Darunter wird sicher langfristig die Performance leiden, logisch. Jede Domain versucht seinen Traffic zu steigern. Also sollte man nicht zuviel erwarten für den saubilligen Preis.
alles lesen »

Nehmen wir an, wir haben eine Kategorie “Video” mit der ID “382″. In dieser Kategorie möchten wir 50 Artikel pro Seite statt der eingestellten 10 Artikel anzeigen.

Als erstes erstellen wir in unserem Themeverzeichnis eine Kopie der Datei category.php. Die Kopie benennen wir in category-video.php oder category-382.php um. Bei wem noch keine category.php im Themeverzeichnis vorhanden ist, kann im WordPress Codex nachlesen wie das Templatesystem der Kategorien eines Blogs aufgebaut ist.

Öffnet man die Datei category-video.php, findet man ziemlich weit oben den folgenden Code:

<?php if (have_posts()) : ?>

Davor platziert man einfach folgende Zeile und man hat sein Ziel erreicht:

<?php query_posts('cat=382&amp;posts_per_page=50'); ?>

So kann man auch super schnell jeder Kategorie ein eigenes Layout verpassen.

Meinen Webserver und die Server meiner Kunden habe ich zu Entwicklungszwecken auch lokal in virtuellen Maschinen unter VirtualBox laufen. 2 Server davon benötige ich eigentlich täglich und da man sowieso gern wiederholende Sachen automatisiert, können die beiden Server auch gleich beim Systemstart von Windows 7 im Hintergrund hochfahren.

Der VBoxVmService macht genau das. Einfach herunterladen, nach C:\vms entpacken, seine virtuellen Maschinen in die VBoxVmService.ini eintragen, mit folgendem Befehlen in der Eingabeaufforderung:

cd C:\vms
VmServiceControl.exe -i

den Dienst installieren und mit:

VmServiceControl.exe -s

den Dienst starten. Beim nächsten Neustart von Windows 7 starten die virtuellen Maschinen automatisch im Hintergrund.

Die Sache macht natürlich nur Sinn bei Server die man mit Putty, VNC und Co. administriert, da beim Autostart der virtuellen Maschinen keine Fenster oder so aufpoppen. Das automatische Stoppen der Server funktioniert genauso gut. Dabei werden die Server beim Herunterfahren von Windows in den Schlafmodus geschickt. Das geht Ratz Fatz.

Die “SYSTEM RESERVED” Partition im Nautilus hat mich schon lange gestört. Das Ding hat dort nix zu suchen, nimmt nur sinnlos Platz weg und sieht wegen der Großschreibung extrem doof aus. Also weg damit.

Als erstes herausfinden wie die Partition heißt:

sudo blkid

In meinem Fall handelt es sich um die Partition sda2.
Mit dem nächsten Befehl legen wir eine Datei namens 10-hide-partitions.rules unter /etc/udev an und öffnen diese gleich mit gedit.

sudo gedit /etc/udev/rules.d/10-hide-partitions.rules

In diese Datei fügen wir den folgenden Text ein:

ACTION!="add|change", GOTO="hide_partition_end"
SUBSYSTEM!="block", GOTO="hide_partition_end"
KERNEL=="loop*|ram*", GOTO="hide_partition_end"
KERNEL=="sda2", ENV{UDISKS_PRESENTATION_HIDE}="1"
LABEL="hide_partition_end"

In der vorletzten Zeile muss dann sda2 durch die entsprechende Partition ersetzt werden. Nach einem Neustart ist dann die nervige “SYSTEM RESERVED” Partition unter Nautilus Orte verschwunden.

Der normale jQuery Anwender wird schnell bemerken, dass sein jQuery-Code in WordPress Themes und im WordPress Backend nicht funktioniert. WordPress nutzt zur Konfliktvermeidung den Alias jQuery statt dem Dollar-Zeichen. Wie man seinen Code fit für WordPress macht, zeigt das folgende Beispiel.

Funktioniert nicht in WP

$(document).ready( function() {
    $("#meineID").css("color", "red");
    $(".meineKlasse").css("color", "#444444");
});

Funktioniert in WP

jQuery(document).ready( function() {
    jQuery("#meineID").css("color", "red");
    jQuery(".meineKlasse").css("color", "#444444");
});

Funktioniert auch in WP

jQuery(document).ready( function($) {
    $("#meineID").css("color", "red");
    $(".meineKlasse").css("color", "#444444");
});

Rüste Deine eigene Community mit einem Chat auf

Chat für Buddypress, WordPress, Drupal, phpBB, vBulletin uvm.

Dein Community Chat

Bei Facebook, Google oder den VZ-Netzwerken gehört ein Chat ja mittlerweile zur Standardausrüstung. Da ich bei einem aktuellen Projekt die Open Source Software Buddypress einsetze, musste ich allerdings bisher auf die Chat-Option verzichten, da sie nicht zur Grundausstattung des SocialNetworks für Jedermann gehört.

Auf der Suche nach einer geeigneten Erweiterung für Buddypress stieß ich dann auf den CometChat. Dieser integriert nicht nur die eigene Freundesliste perfekt in den Chat, sondern bietet zusätzlich Chaträume, Spiele, Übersetzer, Twitter und vieles mehr in Form von Modulen.

In der Basic “branded” Version kostet das gute Stück Software 49 Dollar, die Professional “branding free” Version schlägt mit 129 Dollar zu Buche. Wer seinen Usern noch ein iPhone/iPad App spendieren möchte oder einen Audio/Video Chat sowie Screen Sharing benötigt, hat die Möglichkeit auf die Premium ($249) oder Platinium ($499) Version umzusteigen. Ich habe mich für die Professional “branding free” Version entschieden und habs bisher nicht bereut. Tut genau was es soll, chatten.

Mal schauen wie sich das Projekt inkFriends.de mit diesem Chat entwickelt. Aber bis zur 1000 Benutzer-Grenze wird der CometChat sicher mitspielen. Danach wäre es wohl sinnvoller einen eigenen Jabber-Server einzurichten und diesen mit Buddypress zu verknippern.

Den ComentChat gibt es übrigens für alle möglichen Plattformen wie Drupal, WordPress oder Foren wie phpBB, vBulletin, myBB usw. und setzt PHP und MySQL auf dem Server voraus. Ist wirklich ein Versuch wert.

Mehrere Skype LoginsIch habe mal irgendwann irgendwo gelesen, dass es durch anlegen eines weiteren Systembenutzers unter Windows möglich sein soll 2 Instanzen von Skype zu starten um sich mit 2 unterschiedlichen Skype-Namen gleichzeitig einzuloggen. Manch einer hat eben den Wunsch Beruf und Privat weitestgehend zu trennen. Muss ja nicht überall so aussehen wie bei Facebook.

Bei meinen Recherchen zu diesem Setup bin ich dann über den SkypeLauncher gestolpert. Der startet so viele Skype Fenster wie Accounts angegeben wurden, zur gleichen Zeit, mit Autologin auf dem gleichen PC. Schlankes Programm, macht was es soll.

Download SkypeLauncher

Bildschirm Helligkeit automatisch anpassen

Ein paar Wochen ist es her, da habe ich von Caschy’s Selbstversuch mit der Gunnar Eyewear Gamer “PHANTOM G” gelesen. Diese Brille soll bei längerem arbeiten oder spielen am PC helfen die Augen zu schonen. Und jeder Webworker kennt das, nach 10 Stunden Arbeit will man am liebsten keine langen Feeds mehr lesen. Seither überlegte ich, kaufst du sie oder nicht. 79 Euro sind ja nicht wenig für eine Brille als Nicht-Brillenträger. Bisher habe ich es gelassen.

Doch beim genaueren studieren der Kommentare wurde ich auf f.lux aufmerksam. Dieses feine Stück Software regelt automatisch die Helligkeit und Farbe des Bildschirms je nach Tageszeit. Ein ähnlicher Effekt wie bei der Brille. Ausprobiert und für gut befunden.

Für intensive Grafikarbeiten, bei denen man viel mit Farben und Verläufen zu tun hat, kann man das Tool auch vorübergehend deaktivieren. Einfach ausprobieren, bei mir hilft es ;)

Da ab Ubuntu 11.04 die Java Runtime Environment von Sun nicht mehr in den offiziellen Paketquellen enthalten ist, muss die Runtime aus einer externen Quelle (PPA) geladen werden. Nutze dazu die folgenden Befehle im Terminal.

sudo add-apt-repository ppa:ferramroberto/java
sudo apt-get update
sudo apt-get install sun-java6-jre sun-java6-plugin sun-java6-fonts

Danach nicht vergessen die richtige Java-Version als Standard festzulegen.

update-alternatives --config java
mehr gefällig?  1 2 3 nächste